Clemens Graf von Hoyos

Geschäftsführer der KniggeAkademie

Vorstandsvorsitzender der Deutschen-Knigge-Gesellschaft

 

Als Trainer für zeitgemäße Umgangsformen und Business-Etikette vermittelt Clemens Graf von Hoyos klassische Werte und moderne Umgangsformen im Hier und Heute. Er zählt unter anderem nationale und internationale Unternehmen unterschiedlichster Branchen sowie Ministerien, Agenturen, Stiftungen, Universitäten und Hochschulen, sowie auch Personen von öffentlichem Interesse zu seinen Kunden. Clemens Hoyos ist als Referent und Seminarleiter tätig – unter anderem an der Digital Leadership Academy sowie an der Bayerischen EliteAkademie – und leitet seit 2014 als Vorstandsvorsitzender die Deutsche-Knigge-Gesellschaft sowie seit Anfang 2020 als geschäftsführender Gesellschafter die KniggeAkademie.
Mit seiner gewinnenden Art und seiner Fähigkeit, auch schwierige Sachverhalte verständlich darzustellen, ist er zudem ein beliebter Ansprechpartner für Radio- und Fernsehsender und wird regelmäßig in großen deutschsprachigen Zeitungen und Zeitschriften zitiert. 

 

 

Die KniggeAkademie ist eine Unternehemung der Clemens Graf von Hoyos Beratungsgesellschaft, hier geht es zu Website: www.vonhoyos.de

 

Dr. phil. Hans-Michael Klein (gest. 2014)

Gründer der KniggeAkademie

Ehemaliger Vorsitzender der Deutschen-Knigge-Gesellschaft

 

Nach einer kunsthandwerklichen Ausbildung Studium der Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte. Längere Studienaufenthalte in London, Paris und Barcelona, USA, Südamerika, Ukraine und Volontariate in verschiedenen Galerien gründete Dr. Hans-Michael Klein die Knigge-Akademie.
Die Knigge Akademie ist die führende Institution für gutes Benehmen in Deutschland. Unsere IHK-zertifizierten Trainer vertreten unsere Akademie sehr erfolgreich sowohl national als auch international. 

 

Über 40 000 begeisterte Seminar- und Vortragsteilnehmer, über 1000 Interviews in Presse und Radio, mehrere Hundert Presseartikel, 38 TV-Auftritte ua. bei Günter Jauch, Wieland Backes sowie Filmpartner von  Hans-Werner Olm, Elton und Simon , Cindy aus Marzahn; Harald Glööckler und dem „Checker“. Medienpräsenz. Keynote-Speaker beim Sprecherhaus (bundesweites WISSENSFORUM) Seminare und Speaker für Deutsche Bank, Hewlett-Packard, Dresdner Bank, Signal-Iduna, Metro, Telekom, Volkswagen weitere

 

13 Fachbücher, Lehraufträge an der Fachhochschule Nordhessen, der Technischen Hochschule Aachen und der Universität Münster.

Bedauerlicherweise verstarb Dr. Klein am 20.05.2014 nach schwerer Krankheit.

Pressestimmen

„Deutschlands härtester Knigge-Trainer“ - (MDR-Fernsehen)
 
„Ein Mann der Praxis: kurzweiliges, lehrreiches Vergnügen“ - (Hamburger Abendblatt)
 
„Knigge-Experte Klein kennt sich aus“ - (Neue Ruhr Zeitung NRZ)
 
„Ausgewiesener Knigge-Mann“ - (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)
 
„Lobenswert“ - (Stiftung Finanztest)
 
„Flitzpiepe, Knilch, Sittenstrolch“ - (Comedian Hans-Werner Olm)
 
„Mehr geballte Knigge-Kompetenz geht kaum“ - (Hamburger Abendblatt)
 
„Ratgeber, der wertvolle Tipps gibt“ - (mensch+büro)
 
„Sehr empfehlenswert!“ - (NDR-Info)
 
„Überzeugt durch umfangreiches Faktenwissen“ - (Rheinischer Merkur)
 
„Recht hohes intellektuelles Niveau“ - (wissen.de)
 

„Die Dr. Knigge Benimm-Show zeigte gekonnt den Kontrast von sinnvollen und absurden Kniggeregeln“ - (Die neue Woche)

 

„Dr.Hans-Michael Klein war sehr überzeugend, wie das lachende Publikum bewies“ - (Die neue Woche)         

 

 „Der Knigge-Experte schlechthin“ - (Grafenauer Anzeiger)

 

Der Benimm-Experte“ - (Schwäbische Zeitung)

 

„Lehrreich, kompetent und voller Witz“ - (Wein. Kaltern)

 

„Amüsanter Vortrag voller Spannung und Witz“ - (Wifi.Vorarlberg)

 

„Bestimmt und humorvoll zugleich“ - (Nwz online)

 

„Allerfeinste Unterhaltung, sehr kurzweilige Vorstellung." - (Idowa)

 

„Spontan, witzig, selbstironisch“ - (Adhoc News)

 

„Er versteht, Verhalten von Mitmenschen zu beobachten, zu analysieren und dann guten Rat daraus zu filtern. Den bringt er locker und mit einem Augenzwinkern rüber.“ - (Ernst Schmidt-Dransfeld, Leiter Cornelsen Verlag Scriptor)

 

„Sehr interessanter und witziger Vortrag“ - (Passauer Neue Presse)


Trainingsschwerpunkte

  • Verkaufstraining: Innen-/Aussendienst
  • „Benimm im Business“: Knigge im Beruf
  • Cross Culture : Interkulturelles Management
  • Reklamationsmanagement
  • Kundenorientierung
  • Kommunikationstraining: Rhetorik, Verhandlungsführung usw.
  • Konfliktmanagement
  • Die Kunst des Presentainments: Präsentationstechniken
  • Psychologie im Beruf
  • Telefontraining (In- und outbound, Akquise, Verkauf, Telefonzentrale, etc.)